53 Beiträge Datenbanken Seite 2 / 9

Die Datenbank stellt oft den Performance-Flaschenhals einer Anwendung dar. Wir stellen interessante Datenstrukturen, Hintergrundwissen sowie Speicherkonzepte vor und geben Tipps, welche Einstellungen für das jeweils eingesetzte DBMS in welcher Situation die besten Ergebnisse liefern.

Volltextsuche in MySQL-Datenbanken

am Beispiel der Open Source Technologien MySQL (Datenbank) und PHP (Middleware). Drei Wege zur Volltextsuche: 1. mit LIKE 2. mit MATCH AGAINST 3. mit drei Extra-Tabellen (3.1 Suchwoerter-Tabelle – 3.2 Suchwort-gehoertzu-Artikel Tabelle (viele-zu-viele Beziehung) 3.3 Such-Zeitstempel-Tabelle

Einmal lang statt mehrmals kurz

Ach da ist mir wieder ein grandioser Titel eingefallen, unter dem sich erstmal niemand vorstellen kann, worum es in diesem Beitrag eigentlich gehen soll. Also: Ich sehe es recht oft in Scripten (auch meinen eigenen), dass bei einem Seitenaufruf mehrmals sehr ähnliche Abfragen ausgeführt werden, die unterschiedliche Zwecke haben – aber eben doch sehr ähnlich…

MySQL-Systemvariablen – table_cache

Mitten im August, als die Sonne noch bis tief in den Abend schien, habe ich mit meinem ersten Beitrag MySQL-Systemvariablen – key_buffer_size Euch, liebe PHP-Performance-Besucher, dafür sensibilisiert, die MySQL-Systemvariablen sorgfältig zu überprüfen. Guter Code schön und gut, es sollten jedoch im Vorfeld die Rahmenbedingungen abgecheckt werden. Gemäß meinem damaligen Versprechen möchte ich die Reihe MySQL-Systemvariablen…

SQL_CALC_FOUND_ROWS führt zu unerklärlichen Abstürzen

Heute mal ein Beitrag über ein Thema, das mir wochen- wenn nicht sogar monatelang Kopfzerbrechen bereitet hat. Und zwar fiel mein Server immer mal aus unerklärlichen Gründen aus. Die Prozesse hingen sich auf und Feierabend. Natürlich gab es keine Reproduzierbarkeit des Fehlers – teilweise lief der Server auch mehrere Tage in Folge problemlos und dann…

Aufwändiges GROUPing vermeiden

Ich habe ja bereits an einigen Stellen hier im Blog geschrieben, dass man das Potential des DBMS möglichst ausschöpfen sollte und demzufolge alles dort schon berechnen, filtern und verarbeiten lässt, was das DBMS kann. In den meisten Fällen bleibe ich auch bei dieser Aussage, aber einige Fallstricke gibt es dabei. Einen möchte ich in diesem…