WordPress mit dem PHP ByteCode-Cache beschleunigen

WordPress zählt bereits zu den beliebtesten PHP-Frameworks. Doch genau wie alle anderen PHP-Frameworks bringt auch WordPress einige Nachteile mit sich: Bedingt durch Ihre Architektur müssen Frameworks massenhaft PHP-Code zur Laufzeit laden, um dynamisch alle Inhalte darzustellen. Die Performanceeinbußen hierbei sind teilweise eklatant. Der ByteCode-Cache könnte Abhilfe schaffen:

HTTP 304 Not Modified – Performancesteigerung kann so einfach sein

Dass die Kommunikation im Internet auf HTTP aufbaut, wissen die meisten Webseiten-Entwickler noch. Für viele ist das Protokoll allerdings eine große Unbekannte, die sehr komplex ist, und die zwar über allem schwebt, was man täglich programmiert, um die man sich aber annähernd nie kümmert kümmern braucht. Und doch lohnt ein Blick in das Protokoll, denn…

Programmierer gesucht

Heute gibt es mal keine Tipps zur Verbesserung der Performance eurer Webanwendungen. Stattdessen wird jemand gesucht, der möglichst viele davon verinnerlicht hat und fit ist in PHP, MySQL usw. Ein befreundetes Entwicklerteam sucht nämlich für ein größeres Projekt noch jemanden, der bei der Entwicklung mithelfen kann.

Google hilft uns, das Web schneller zu machen

Jeder weiß, dass Google ein Primus in Sachen Web Performance ist. Allein die Google Suche ist schon beeindruckend, wenn man weiß, wie komplex eine Suchfunktion an sich und wie riesig die zugrundeliegende Datenmenge ist. Doch die Entwickler bei Google behalten Ihre Erkenntnisse nicht für sich, sondern haben nun eine sehr informative Artikelreihe zum Thema Let’s…

IP-Adressen optimal speichern

In (fast) allen Webprojekten müssen IP-Adressen gespeichert werden. Wenn nur einige wenige Einträge in der Datenbank vorhanden sind, ist das sicher kein Problem. Interessant wird es, wenn mehrere 1000 Einträge durchsucht werden müssen, um festzustellen, ob eine IP vorhanden ist, oder nicht. Wie man das ganze effektive steuert wird im folgenden erläutert.