Big Sorry

Bei allen, die heute (14.5.07) zwischen 13 Uhr und 14:30 versucht haben auf den Blog zuzugreifen und ganz verdutzt auf einem meiner anderen Projekte gelandet sind, möchte ich mich entschuldigen.
Das Feature zum .htaccess-bearbeiten im Admin-Bereich ist zwar ne feine Sache, wenn man grad mal keinen FTP-Zugriff hat und auf einer SEO-Seite liest, dass man es doch vermeiden sollte auf phpperformance.de und auf www.phpperformance.de die gleichen Inhalte zu haben (Duplicate content). Andererseits sollte man dann nicht unbedingt den Code einfach per Copy-&-paste rüberkopieren und vergessen die Domain zu ändern. Dann kommt man nämlich nicht mehr in den WordPress-Adminbereich und schon gar nicht mehr kommen die Besucher auf die Seite.
Nun ja, Fehler behoben. Hoffe, dass ich nicht all zu viele Leute abgeschreckt hab. 🙂

Dieser Beitrag wurde in   PHP veröffentlicht.
FĂŒgen Sie ein Lesezeichen fĂŒr den   permanenten Link hinzu.

Jan hat 152 BeitrÀge geschrieben

10 Kommentare zu “Big Sorry

  1. Ben sagt:

    Das mit dem Duplicate Content ist schon ne ernstzunehmende Sache, behaupte ich, würde ich auf jeden Fall doch noch einbauen.

    Bei mir sieht das ganze so aus:

    RewriteCond %{HTTP_HOST} !^blog\.psax\.de$
    RewriteRule ^(.*)$ http://blog.psax.de/$1 [L,R=301]

    Ich denke du hast einen ähnlichen, wenn nicht sogar gleichen Code (natürlich abgesehen von der Domain).

    Gruß Ben

  2. admin sagt:

    Diesen Code hatte ich auch, nur funktionierten auf einmal die Stylesheets im Admin-Bereich nicht mehr (ob es im Blog selbst auch so war, weiß ich nicht genau). Hast Du da eine Lösung?

  3. admin sagt:

    Ich probier das nachher nochmal aus. Hab im Moment wieder keinen FTP-Zugriff und möchte nicht schon wieder Leute aussperren, wenns schief geht 😉
    So, ist nun drin. Ich hatte ne falsche (naja falsch ist übertrieben, aber eben die ohne www) Einstellung als Standarddomain, deshalb gabs Fehler.

  4. Paul sagt:

    Könntest du auch nachschauen, ob auch die URL für den Feed korrekt umgeschrieben wird?
    Ich kann sie weder mit Bloglines noch mit dem Firefox abonnieren.

  5. Artemis sagt:

    Ich habe folgendes Problem:

    In vielen deiner Artikel sind die Links ohne www. Wenn ich auf einen dieser Links klicke komme ich auf die Startseite. Nur mit manuellem kopieren des Links und hinzufügen von www. komme ich auf die Seite.

    Du scheinst einfach jede Anfrage, die ohne www. gestellt wird auf die Startseite umzuleiten und nicht etwa example.org/test auf http://www.example.org/test.

    Hier etwas, was du dier vielleicht auch durchlesen solltest: http://no-www.org/

    www. sollte nicht mehr benutzt werden, denn warum? URL wird länger, und wenn man eine Weiterleitung mit einem 302-Header von http://www.example.org/* auf example.org/* setzt kann man das ja benutzen (falls man mit dem Argument kommt, dass die meisten automatisch ein www vor eine Seite setzen).

    Mit freundlichen Grüßen,
    Artemis

  6. admin sagt:

    So, jetzt müsste es aber endlich funktionieren. Hab mich jetzt auch für die no-www-Variante entschieden.
    Auch der Feed müste nun funktionieren, bei mir öffnet er sich zumindest ganz normal. Bitte um ein kleines Feedback, um bei dir auch, Paul.

  7. Artemis sagt:

    Jop, funktioniert alles, auch die Feeds.

    Freut mich, dass du dich für die no-www-Variante entscheiden hast.

    Auch die Links mit einem www. davor werden korrekt umgeleitet.

    Grüße,
    Artemis

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert mit *

You may use these HTML tags and attributes: <a href=""> <blockquote cite=""> <pre lang=""> <b> <strong> <i> <em>