iJS – International JavaScript Conference

Die Verbreitung von JavaScript schreitet weiter voran. Nicht erst seitdem man es auch serverseitig via NodeJS einsetzen kann, sondern vor allem seitdem Web Components / JS Modules von mehr Browsern unterstützt werden. Wir alle wissen, wie schnell sich die JS-Welt dreht mit neuen Frameworks, neuen Framework-Versionen und nicht zuletzt neuen Sprachkonstrukten in ECMAScript 2017 und 2018. Damit die eigenen Kenntnisse mit diesem Tempo Schritt halten, ist es durchaus sinnvoll ab und zu eine Konferenz mit diesem Schwerpunkt zu besuchen. Deshalb möchte ich heute die iJS 2018 vorstellen, die vom 15. – 19. Oktober 2018 in München stattfindet.

Die International JavaScript Conference ist dieses Jahr in 4 Tracks unterteilt:

  • JavaScript / ECMAScript
  • Angular
  • Web Development & Architecture
  • React

Wie oben erwähnt wird ein Schwerpunkt den Web Components gewidmet. Mittlerweile sind diese kein Proof-of-Concept mehr, sondern können auch produktiv eingesetzt werden. Mehrere Sessions widmen sich diesem Thema.
Ferner werden auch Progressive Web Apps und deren Umsetzung behandelt. Das kennen zwar mittlerweile die meisten, aber in der Praxis werden die Vorteile meiner Meinung nach noch zu selten ausgenutzt. Insbesondere gibt es auch Sessions, was beim Erstellen von Angular-PWAs zu beachten ist.
Natürlich gibt es aber noch viele weitere interessante Sessions und Workshop im Programm.

Parallel findet die International PHP Conference statt. Ein Ticket für die iJS berechtigt auch zur Teilnahme an den Sessions der IPC und andersrum genauso. Dieses Konzept fährt der Veranstalter S&S Verlag seit vielen Jahren mit großem Erfolg, da Webworker in der heutigen Zeit oft sowohl am Frontend als auch am Backend arbeiten.

Wer Interesse hat, die iJS zu besuchen, kann gern den Rabattcode ijs-phpperformance-15 nutzen. Damit gibt es 15% Rabatt auf den Ticketpreis.

Jan hat 155 Beiträge geschrieben

Eine Antwort schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder sind markiert mit *

You may use these HTML tags and attributes: <a href=""> <blockquote cite=""> <pre lang=""> <b> <strong> <i> <em>