Ausgaben in Cache speichern

Viele auf PHP basierende Projekte generieren mit einer PHP-Datei viele Ausgabe-Seiten. Sei es in einem Onlineshop, in denen auf der Detailseite die Daten aus einer Datenbank geholt und vom Script an die richtige Stelle platziert werden oder ein Blog, bei dem im Prinzip genau das gleiche passiert: Eine Datei wird mit einem eindeutigen Parameter aufgerufen…

Pufferung von Ausgaben

Um jedes Quentchen Leistung aus einer Anwendung zu holen, versuchen Entwickler großer Seiten die Ausgaben zu puffern. Ds bedeutet, dass nicht alle Ausgabe-Befehle dort ausgeführt werden, wo sie stehen, sondern erst, wenn der Puffer geleert wird. Man sammelt sozusagen alle Ausgaben und gibt sie dann in einem Rutsch aus. Das System der Pufferung kann man…

Lange Strings umbrechen

Für bessere Lesbarkeit im Editor seines/ihres Vertrauens benutzen Entwickler oft für die Ausgabe eines langen Strings (vornehmlich HTML-Code) einen Zeilenumbruch, wenn die Zeile sonst die Breite des Bildschirms überschreiten würde. Nun gibt es zwei unterschiedliche Arten das zu tun: entweder innerhalb des echo-Befehls umbrechen oder für jede Zeile einen neuen echo-Befehl.

Ausgabefunktionen – echo vs print vs printf

Die wohl häufigste Funktion einer PHP-Anwendung ist bestimmt die Ausgabe von Text / HTML auf dem Bildschirm. PHP bietet dafür echo, print und printf, wobei die Mehrheit der PHP-Entwickler (inklusive mir) – glaube ich – echo benutzt. Gibt es bei diesen Funktionen Geschwindigkeitsunterschiede oder sind es wirklich Synonyme?