Einen Datensatz aus einem Result-Set laden

Heute gibt es mal wieder einen Beitrag zur Performance im Umgang von PHP und MySQL – angeregt duch eine Mail von Alex Kuhrt. Eigentlich wollte ich dieses Thema schon lange mal untersuchen, aber bin leider nicht dazu gekommen. Eine der häufigsten (wenn nicht die häufigste) Anwendungen beim Umgang mit MySQL ist das Weiterverarbeiten der Daten…

MySQL unterstützen

Oft hat man das Problem, dass man unbedingt möchte, dass ein bestimmter Index genutzt wird. Hat man die Tipps im letzten Beitrag befolgt und der Index wird laut EXPLAIN-Befehl immernoch nicht benutzt, wundert man sich. Als nächster Schritt wird brachiale Gewalt angewendet, indem man FORCE INDEX benutzt, damit auch garantiert der gewünschte Index genutzt wird.…

Index-Geheimnisse

Indizes und der richtige Umgang mit ihnen sind im Datenbankumfeld ein beliebtes Thema. Es stecken allerdings sehr viele interne Kenntnisse des DBMS hinter der optimalen Nutzung von Indizes. Wer sich bereits intensiv mit dem Einsatz von Indizes beschäftigt hat, dem möchte ich hier noch einige DB-Interna nennen, die bestimmt helfen werden, den Index-Einsatz noch weiter…

Schnelles Einfügen neuer Datensätze

Neben dem Selektieren und dem Aktualisieren ist das Einfügen neuer Datensätze in eine Tabelle eine sehr häufig durchgeführte Operation. Ein sehr häufiger Anwendungsfall ist es, dass nicht nur ein paar einzelne Neueinträge hinzugefügt werden, sondern gleich ein ganzer Rutsch neuer Datensätze hinzugefügt werden sollen. Dieser Beitrag soll einige Tipps geben, wie man neue Datensätze möglichst…

CHAR oder VARCHAR? Statisch oder dynamisch?

Oft steht man bei der Wahl des Datentyps für eine Tabellenspalte vor der Frage, ob man die statische CHAR– oder die dynamische VARCHAR-Version nutzt. Im Internet findet man auch unterschiedliche Meinungen dazu (vgl. Zach Nichters Beitrag und die offizielle Stellungnahme in der MySQL-Dokumentation, deshalb wollte ich mir selbst ein Urteil dazu bilden.

Langsame MySQL-Statements finden und analysieren

Auf großen Webseiten bemerkt man als Webmaster oft gar nicht, dass Performance-Probleme auftreten, weil man nicht ständig alle Scripts aufruft und das wohlmöglich noch mit allen möglichen Eingabeparametern. Das wurde am Anfang mal gemacht und dann für performant befunden. Mit der Größe der Datenbank wächst allerdings oft auch der Aufwand für Joins und Ähnliches, deshalb…