Performanter Zufall – gibts das?

Ich möchte das Problem des zufälligen Selektierens von Datensätzen nochmal betrachten, da die im Beitrag Zufälligen Datensatz auswählen gefundene Lösung nicht wirklich akzeptabel ist, da sie nicht zufällig ist. Bei aller Performance, die diese Abfrage bringt, sollte doch die ursprüngliche Funktionalität nicht verloren gehen: Die Datensätze müssen zufällig sein und keinem Schema folgen.